Ausbildung zur ResilienztrainerIn

Zertifizierungslehrgang

Resilienz-Trainer*in 2021

Dieser Zertifikatslehrgang zur „Resilienz-Trainerin“ bzw. zum “Resilienz-Trainer” dauert 2 x 4 Tage und schließt mit einem Zertifikat der Resilienz Akademie Göttingen (inkl. schriftlicher und mündlicher Prüfung) ab. Er besteht aus dem Seminarteil Resilienz-Basics (4 Tage – kann separat gebucht werden) und dem Seminarteil Resilienz-Trainer (4 Tage – Voraussetzung Resilienz Basics).

Als Resilienz-Trainerin, bzw. als Resilienz-Trainer können Sie:

  • Resilienztrainings kundenspezifisch erarbeiten, anbieten, vermarkten und durchführen
  • Den Resilienz-Lotsen (SMA) ® als Resilienztrainingsformat in Unternehmen trainieren
  • Vom Resilienz-Netzwerk der Resilienz Akademie profitieren
  • Weitere Ausbildungen zum Resilienz-Coach und Resilienz-Berater absolvieren

Nutzen Sie Resilienz als wichtige Zukunftskompetenz für sich und Ihre Kunden – im Wissen und in der Umsetzung!

Curriculum Resilienz-Trainer

 

Resilienz-Basics Teil 1.1 – „Grundlagen Resilienz, Stress und Burn-out“
Resilienz Grundlagen

  • Resilienz‐Konzepte – klassisch und erweitert
    • Die 7 Säulen der Resilienz – trainierbar sowie nutzbar in Coaching und Beratung
    • 7 Wege der Resilienz als Diagnose- und Erklärungsmodell
    • Effektive Kommunikationsstrukturen für Trainings
    • Praxistransfer des Wissens (Grundlagen) für die Trainings-, Führungs-, Coaching- und Beratungsarbeit

Resilienz-Basics Teil 1.2 – „Fachwissen Resilienz in Training, Beratung und Coaching“
Fachwissen rund um Resilienz in der Anwendung

  • Stress – biologisch und psychologisch
    • Burn‐out – medizinische & psychologische Grundlagen
    • Verschiedene Sofortmaßnahmen
    • Grundlagen der Hirnforschung und Neurobiologie
    • Arbeitsergonomie und Präventionskonzepte
    • Elemente des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Resilienz-Trainer Teil 2.1 – „Moderne Erwachsenenbildung“
Grundlagen für erfolgreiche Resilienztrainings

  • Theorie der Erwachsenenbildung
    • Allgemeine Planung eines Trainings und Trainingseinheiten
    • Definierung und Ausarbeitung von Lernzielen
    • Vorbereitung und Auftragsklärung mit den Auftraggebern und Teilnehmern
    • Präsentationsmethoden (Vorträge, Demonstrationen, One-on-one, Rollenspiele, Einsatz von Computersoftware) Methodenauswahl in Bezug auf Lernziele (Wissen, Fähigkeiten, Einstellung)

• Medienauswahl und Gestaltung (Flipchart, Handouts, PPT, Objekte)
• Kommunikation während des Trainings (Empathie und Diplomatie in schwierigen

Situationen)
• Effektiver Anfang und Abschluss der einzelnen Resilienztrainingseinheiten
• Effektive Übungen für Trainings Teil 1
• Evaluation des Trainings (Methode, Ziele und Ausarbeitung)
• Nachhaltigkeit und Erinnerungshelfer

 

Resilienz-Trainer Teil 2.2 – „Resilienztrainings leiten“
Umsetzungskonzepte für erfolgreiche Resilienztrainings

  • Trainingskonzept „Der Resilienz-Lotse (SMA) ®“
    • Aufbau von 1-3 Tagesmodulen zur Trainingsintegration
    • Methodik und Didaktik bei Resilienztrainings
    • themenspezifische Auftragsklärung und Erwartungsmanagement
    • Effektive Übungen für Trainings Teil 2
    • Haltung und Einstellung des Resilienz-Trainers
    • Praxistransfer (mit Fallsupervision) für die Trainingssituation
    • Marketing von Resilienz-Angeboten
    • Selbst- und Eigenmarketing (Internet, Mailings, Vorträge, Social Media, Buchveröffentlichungen, Empfehlungen)

Termine und Kosten

Resilienz Basics (Module 1.1 & 1.2) 4 Tage vom 21.- 24. Januar 2021

Investition Seminar „Resilienz Basics“ für 4 Tage :    
952,- inkl. MwSt. (800,- € zzgl. 19% MwSt.)

Tagungspauschale:
besteht aus Obst, Kaffee, Tee Wasser, sowie ein paar kleinen Snacks (z.B. Kekse, Nüsse, Müsliriegel) und beträgt 20 Euro pro Tag.

Seminarzeiten:
Donnerstag 10-19 Uhr
Freitag 9-18 Uhr
Samstag 9-18 Uhr
Sonntag 9-16 Uhr

Resilienz-Trainer*in (Module 2.1 & 2.2) 4 Tage vom 04.-07. März 2021

Investition Seminar „Resilienz-Trainer“ für 4 Tage:
1.190,- € inkl. MwSt. (1000,- € zzgl. 19% MwSt)

Tagungspauschale:
besteht aus Obst, Kaffee, Tee Wasser, sowie ein paar kleinen Snacks (z.B. Kekse, Nüsse, Müsliriegel) und beträgt 20 Euro pro Tag.

Seminarzeiten:
Donnerstag 10-19 Uhr
Freitag 9-18 Uhr
Samstag 9-18 Uhr
Sonntag 9-16 Uhr

h

Zertifizierung:

Die Resilienz Akademie hat mit der Steinbeis Akademie darüber hinaus einen zusätzlichen Zertifikatslehrgang Certificate of Advanced Studies CAS – Ausbildung zum Resilienz-Trainer erarbeitet, der optional auch den Erwerb eines Steinbeis Akademie Zertifikats zum Resilienz-Trainer mit Zusatzzertifikat der Steinbeis Akademie ermöglicht.

Zertifizierungsgebühr für das Certificate of Advanced Studies CAS – Resilienz-Training der Steinbeis Akademie (589,05 Euro).

Alle Preise brutto, inkl. 19% MwSt.

Weitere Informationen zum Herunterladen bei der Resilienz Akademie Göttingen https://www.resilienz-akademie.com/

 

v

Ihre Trainerin

modulare NLP Ausbildung - Statemanagement

Petra Weber-Schön

Resilienztrainerin (Steinbeis Hochschule Berlin), Mesource®-Facilitator Emotionscoach, Mimikresonanz® Trainerin

 

Veranstaltungsort

Adresse

Die Synapsenschmiede
Industriestraße 16
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Deutschland

Koordinaten (Lat, Long):
49.073952, 8.377160

Die Synapsenschmiede

Anreise

Unser Seminarhaus befindet sich im Industriegebiet von Eggenstein-Leopoldshafen.

Von Karlsruhe, über die B36 Richtung Mannheim kommend, die Ausfahrt Neureut Nord.
Links Richtung Coca-Cola.
Vierte Straße rechts „Im kleinen Bruch“, dann dem Straßenverlauf bis nach Eggenstein folgen.
In Eggenstein ist es dann die dritte Straße links.

Von Mannheim aus, über die B36 Richtung Karlsruhe kommend, die Ausfahrt Eggenstein.
An der Ampel links Richtung Eggenstein.
Am Kreisverkehr die zweite Ausfahrt, dann die erste Straße links ins Industriegebiet.
Der Straße ungefähr einen Kilometer folgen und an der T-Kreuzung links in die Industriestraße abbiegen.
Die Zufahrt zum Seminarhaus befindet sich dann in der zweiten Straße rechter Hand.

X